Titelgebend für die Möbelserie “Asanoha” (Bett, Schrank, Nachtkästchen), die destilat für das österreichische Traditions-Unternehmen Grüne Erde entwickelt hat, ist das gleichnamige japanische, stilisierte Hanfblatt-Muster. Die Serie Asanoha tritt die Nachfolge des sehr erfolgreichen Grüne Erde Produkts Ryokan an, das in hohem Masse die Grüne Erde-DNA – ökologische Nachhaltigkeit und Verantwortung – in sich trägt. Die neue Serie sollte diesen Grüne Erde Grundwerten entsprechen, allerdings in einer Designsprache, die neue Käuferschichten anspricht ohne die traditionelle Kundschaft zu verschrecken. Vom Ryokankonzept übernommen wurde der Bezug auf japanische Traditionen und Philosophie. War bei Ryokan eine typisch japanische Steckverbindung das Symbol dieser Idee, so wurde bei Asanoha der japanische Bezug konstruktiv etwas freier assoziiert. Die Idee, sowohl für den Schrank als auch das Bett war, eine konstruktiv notwendige Rahmenrahmenkonstruktion sichtbar nach außen zu legen und mit metallfreien sehr ausgefeilten Steckverbindungen eine werkzeuglose Montage und Demontage zu ermöglichen.
Material: Helle astlose Esche und dunkle Eiche.
Hersteller: Grüne Erde

Zur Übersicht
Top