Der kabellose Xbox One Elite Controller im optimierten Design eignet sich für Gamer, die präzise und schnell ihre individuellen Spielzüge ausführen möchten. Trotz des funktionalen Umfangs ist der neue Controller schlicht und wirkt aufgrund seiner schwarzen Farbe sehr edel. Bei der Entwicklung des Xbox One Controllers wurde auf die enge Zusammenarbeit mit Profigamern großen Wert gelegt. Deren Erfahrungen und Tipps konnten dem Controller in der aktuellen Version einen deutlichen Performanceschub geben.

Getreu dem Motto von Spielern für Spieler, bietet der Controller jetzt noch mehr Flexibilität für das Anlegen einer individuellen Steuerung und für die Einstellungen der Controller-Profile. Wir stellen den Red Dot: Best of the Best Sieger vor.

Xbox One Elite Controller: Individuelle Setups & Bedienelemente

Der Xbox One Elite Controller lässt sich schnell mit individuellen Setups auf die eigenen Spielgewohnheiten anpassen. Verschiedene Metall-Sticks und Steuerkreuze sind austauschbar und können anhand der Spielvorlieben in der Ergonomie angeglichen werden. Sticks in unterschiedlichen Formen sind zulässig, lassen sich neu konfigurieren und sorgen für ein höhere Präzision, schnellere Reaktionen und größere Reichweiten. Das neu gestaltete Steuerkreuz wurde für alle Genres optimiert, egal, ob Renn- oder Kampfspiele, FPS-Spiele oder Adventures – Kombinationen lassen sich jetzt noch schneller ausführen. Die Steuerelemente sind belastbar und nutzen sich dank der reibungsarmen Ringe an den Sticks weniger ab. Die Haptik ist angenehm und stabil. Auch bei längerer Verwendungsdauer liegt der neue Xbox One Elite Controller, dank einer gummierten Diamond Grip-Fläche und des Soft-Touch-Finish auf der Oberseite, griffig in der Hand.

Austauschbare Paddles und Controller-Profile

Die Paddles beim Xbox One Elite Controller sind verantwortlich für eine präzise Steuerung, die sich jetzt auf vier Plätzen austauschen lassen. Dafür ist kein spezielles Werkzeug nötig: Mit der Hand können die Paddles angebracht und entfernt werden. Es müssen nicht alle Plätze belegt sein, im Gegenteil: Ist der Bedarf geringer, dann bleibt der Platz frei und der Controller muss neu konfiguriert werden für die Übernahme der neuen Einstellungen. Die Verwaltung über die benutzerfreundliche Xbox App hat den Vorteil, dass eine Zuweisung der unterschiedlichen Funktionen möglich ist. Zum Beispiel: Min.-/Max.-Werte der Trigger, Stickempfindlichkeit und Tastenbelegung. Sind die sensiblen Trigger einmal arretiert, feuert man schneller und spart so wertvolle Zeit.

Um für jedes Game eine individuelle Steuerung zu nutzen, können mittels App direkt mehrere Controller-Profile gespeichert werden, die immer und überall abrufbereit sind. Zwei der Profile können auf den Controller geladen und über einen integrierten Profilschalter gewechselt werden. Die App ist für Xbox One und Windows 10 verfügbar.

Produktmerkmale

  • Satz mit 4 Paddles
  • Satz mit 6 Sticks: standard (2), groß (2) und gewölbt (2)
  • Satz mit zwei Steuerkreuzen: mehrflächig und herkömmlich
  • USB-Kabel
  • AA-Batterien
  • Systemanforderungen: Zur Verwendung mit Xbox One Systemen und PCs mit Windows 7 oder höher. Bei Verwendung mit PC ist der Anschluss des im Lieferumfang enthaltenen USB-Kabels oder eines Wireless Adapter erforderlich.
  • Xbox Zubehör App-Anforderungen: Auf Xbox One und Windows 10-PCs verfügbar
  • Audio: 3,5-mm-Stereo-Headsetbuchs; kompatibel mit dem Xbox One Stereo Headset Adapter und anderem Originalzubehör
  • Haptisches Feedback: Impulse Trigger* und Vibrationsmotoren
  • Gewicht: 348 g (+/- 15 g) bei Verwendung mit 4 Paddles, dem mehrflächigen Steuerkreuz, AA-Batterien und Standardsticks.
  • Verbindung: Drahtlos oder mit Kabel über das im Lieferumfang enthaltene USB-Kabel (270 cm).
  • Datenübertragung über USB-Kabel bei Anschluss an Controller und Konsole/PC.
Zur Übersicht
Top