GLOCKER

Kunstvoll und multifunktional präsentiert sich „Glocker“, der Armbandwecker von Alexander Shorokhoff. Das Ziel war, das Schöne mit dem Nützlichen auf innovative und kreative Art zu Verbinden. Die erste künstlerische Innovation basiert auf dem Zifferblatt. Um die Alarm-Zeiteinstellung zu erleichtern, werden acht Perlmutt-Sektoren, die von Dunkelblau bis ins helle Weiß reichen, verwendet. Sie sind so unterteilt, dass sie halbstündig den Sonnenaufgang beginnend von 5:30 Uhr bis 9:30 Uhr darstellen. Anhand dieser verschiedenfarbigen Sektoren kann sich der Kunde seine Aufsteht-Zeit farblich gut merken und durch die obere Krone den schwarz-weiß gestreiften Weckzeiger so einstellen, dass er einen 10 bis 12 Sekunden Weckalarm auslöst. Die zweite technische Innovation basiert auf dem dünnen Membran-Boden. Der Hammer des Alarmwerks schlägt gegen einen hohlen Stift, der am Boden angeschweißt ist und den Ton sowie die Vibration auslöst. Um den Klang des Weckers zu erhöhen, wurde anhand mehrerer Testreihen die richtige Dicke des Bodens ermittelt, um die optimale Balance zwischen der Lautstärke und den technischen Anforderung der Uhr zu generieren. Weltweit limitiert auf 100 Stück.

Zur Übersicht
Top