Das Modell des Jahres 2017, das mit seiner schlichten und effizienten Linienführung den Esprit der Rennen der damaligen Zeit und die Welt der Zeitnahme widerspiegelt, ist aus der Aktion Autavia Cup hervorgegangen, die TAG Heuer im letzten Jahr organisierte. Sammler und Liebhaber wählten online unter 16 in der Vergangenheit angefertigten Autavia-Uhren ihr Lieblingsmodell aus. Es ein Manufaktur-Chronograph Heuer 02 mit automatischem Aufzug und nützlichen Funktionen für die Kunden von heute. Die drei weißen Chronographenzähler wurden etwas voneinander abgerückt, was das opalisierende Zifferblatt optisch ausgeglichener und besser ablesbar macht. Bei 6 Uhr wurde ein Datumsfenster hinzugefügt. Ebenfalls neu ist die Wasserdichte (100 Meter) und der Durchmesser wurde von ursprünglich 39 mm auf 42 mm vergrößert, was der Uhr eine markantere und modernere Ausstrahlung verleiht. Abgerundet wird das Ganze von einer eingekerbten, in beide Richtungen drehbaren Lünette aus schwarzem Aluminium und einem Armband aus braunem Vintage-Kalbsleder mit naturfarbener Naht. Die Länge der Striche der Minutenteilung folgt der goldenen 1/3-2/3-Regel, die Jack Heuer bereits bei den ersten Uhren anwandte.

Zur Übersicht
Top