Bakterien im Trinkwasser sind weltweit, auch in Ländern mit hohem zivilisatorischen Standard, ein Kernproblem. Das Verfahren der endständigen Mikrofiltration gilt als höchste Sicherheitsstufe.
Die äußere Formgebung des LEGIO.ball orientiert sich sowohl an funktionalen als auch an haptischen und ästhetischen Gesichtspunkten. Dies sind leichte Reinigung durch runde Formgebung, keine stehenden Wassertropfen auf dem Gehäuse, keine Nischen, Griffmulden für leichten Austausch der intergrierten Membrankartusche. Durch Adapter ist der Filter multifunktional einsetzbar, sichtbar am Wasserhahn (Home / Klinik), an Kopfduschen sowie verdeckt in Dentalstühlen und Laborgeräten, vor Getränkezubereitungen u.a.m.. Für Katastropheneinsätze werden Erweiterungen angeboten – “one for all”.
Der LEGIO.ball wird in fünf Farben angeboten. Individuelle Gestaltungsoptionen sind möglich.
Die innere Formgebung ist funktional, berücksichtigt den Wasserausfluss in einem leicht gedrehten Strahl bei geringstmöglicher wasserbenetzter Innenoberfläche. Der LEGIO.ball ist durch metallische Anschlussgewinde äußerst robust und langlebig.
Entwicklung und Produktion erfolgen mit regionalen Partnern.

Zur Übersicht
Top