Die Minimal Invasive Chirurgie Ponto, MIPS ist eine wirklich minimal-invasive Operationstechnik und Satz zum Einbau von knochenverankerten Hörsystem, das komplett Naht frei ist, übernimmt keine Narben hinterlassen und ist in 10 Minuten bei örtlicher Betäubung durchgeführt. Um dies zu erleichtern, und um die Sicherheit und ein vorhersagbares Ergebnis zu gewährleisten, haben ein Instrument Kit entwickelt, das aus einer Kanüle, Bohrer und einem weichen Einheilkappe. Alle Bohrungen sind durch die Kanüle, entworfen, um das weiche Gewebe zu schützen, zu führen Richtung, halten Kühlflüssigkeit und Bohren tiefer als beabsichtigt zu verhindern durchgeführt. In einem minimal-invasives Verfahren, spielt Taktilität eine viel größere Rolle als bei einer offenen Operation. Mit dem innovativen Design der Bohrerspitzen erhält der Chirurg eine klare taktile Rückmeldung, dass der Bohrer Schritte werden an genau der gleichen Stelle durchgeführt. Die breiten Spiralnuten der Bohrer sowohl den Transport der heißen Knochenfragmente nach oben, und lassen Sie Kühlflüssigkeit, um den Knochen zu erreichen. Mit seinem weichen Material und elastisch Design schützt während der Einheilphase die weiche Einheilkap

Zur Übersicht
Top