Eingriffe am Herzen erfordern höchste Konzentration beim Chirurgen und absolute Zuverlässigkeit bei den Werkzeugen. Das Hochfrequenz-Ablationssystem HAT500 zur Behandlung von Herzrhythmusstörungen unterstützt das OP-Team bestmöglich: Über eine Fernbedienung mit Touchscreen lassen sich sowohl der Ablationsgenerator als auch die Pumpe zum Spülen des Ablationskatheters zentral und übersichtlich steuern. Dank enger Zusammenarbeit mit Universitäten und Kliniken, konnten neueste Erkenntnisse mit praktischen Anforderungen verknüpft werden. So lässt sich der Touch auch mit Handschuhen bedienen, die klar strukturierte Darstellung macht die wichtigsten Werte auf einen Blick ablesbar. Das hybride Interface nutzt physische Elemente für maximale Einstellgeschwindigkeit und haptisches Feedback da, wo es benötigt wird. Zusätzlich hilft die eindeutige Farbgebung, Fehler zu vermeiden und Zeit zu sparen: Die Anschlussbuchsen entsprechen der Farbe der anzuschließenden Kabel; die Farben der Parameterfelder werden in den Graphen wieder aufgegriffen. Das Industriedesign mit wertigen Glas- und Metalloberflächen hält sich ansonsten bewusst zurück, um den Fokus auf die wesentlichen Funktionen zu richten.

Zur Übersicht
Top