EXTARO® 300 von ZEISS führt neue Anwendungen in die mikroskopgestützte Zahnheilkunde ein und hilft Zahnärzten, sich durch ihre Leistungen zu differenzieren – sowohl funktionell als auch ästhetisch.
Das intuitive Design mit einem durchdachten, zentralisierten Benutzerkonzept, dem Mode Control, ermöglicht vielfältige Funktionen mit einer Hand zu steuern, wodurch Markenwerte wie Innovation, Kundenorientierung und Zuverlässigkeit auf haptischer und visueller Ebene erlebbar werden. Dieser aktiviert mitunter den Fluorescence Mode, der eine effizientere Karieserkennung sowie die Unterscheidung zwischen Füllmaterial und gesunder Zahnsubstanz ermöglicht. Des Weiteren vereinfacht der TrueLight Mode das Arbeiten durch eine natürliche Farbgebung und verhindert das frühzeitige Aushärten des Füllmaterials. Der NoGlare Mode erzeugt polarisiertes Licht, welches eine Behandlung ohne störende Reflexe ermöglicht. In Kombination mit der ZEISS Connect App wird die Behandlung digital dokumentiert und die Kommunikation mit dem Patienten vereinfacht.
Die mechanische Präzision und digitale Vernetzung von ZEISS EXTARO 300 führen somit zu einem optimalen Workflow bei der Behandlung.

Zur Übersicht
Top