Das Kochfeld passt sich an die verschiedenen Kochbedürfnisse an. Die große Kochfläche besteht aus vier separaten Heizelementen, die durch eine Brückenfunktion vertikal verbunden werden können. Die eingebauten Sensoren erkennen die Position und die Größe des Topfes. Sie verbinden die einzelnen Heizelemente bei Bedarf automatisch zu einer größeren Kochzone. Die großzügige Kochfläche ist mit einem unauffälligen Muster versehen, das die Oberfläche vor Beschädigungen schützt. Interaktive Grafiken bezeichnen die aktiven Heizzonen und folgen synchron der Bewegung des Topfes. Die Benutzeroberfläche ist in die gesamte Breite des Kochfeldes integriert. Die lineare Rille auf dem glatten Glass trennt die Bedienelemente vom Kochbereich und zeigt eine Slider-Touch-Interaktion. Zusätzliche Funktionen unterstützen das Markenversprechen „Life simplified“. Der Smart Timer zählt die Kochzeit, sobald eine Heizzone eingeschaltet wird, automatisch, auch wenn er nicht eingestellt wurde. Mithilfe von integrierten Sensoren halten IqCook-Programme automatisch die optimale Temperatur aufrecht und helfen, Vitamine zu bewahren. Sie verhindern auch das Anbrennen und Überkochen von Speisen.

Zur Übersicht
Top