“ Thea “ aus der Kollektion “ Chaos Theory“ Studien scheinbar chaotischen Muster in der Natur bis zur zeitgenössischen Teppiche schaffen .

Diese Teppiche sprechen in einer nicht wörtlichen , sondern klare Formensprache , die Muster in der Natur feiert . Dieses wurde durch eine Kerze auf durch ein Prisma beobachtet Glas reflektiert inspiriert. Klares Design des Teppichs stammt aus mit Batiktechnikenauf Papier , dieses Muster zu erstellen .

Während minimalis in seiner Verwendung von Farbe , erhält der Teppich eine Mehrflächentexturaus am Leben zu erhalten uralte Techniken in der Fertigung. Garn handcarded und handspun hohe Abrash erstellen. In seiner Fertigstellung die Teppiche sind handgeschnitzten Anhebung des Bambus Seide und Wolle zu unterdrücken .

Reine Handarbeit , geht jeder Teppich durch eine detaillierte Schritt 82 Herstellungsverfahren, das mehr als 180 Handwerker beinhaltet .

Zur Übersicht
Top