Das CS-4000 neXt ist ein Tragsystem für gekapselte IPCs. Es wird zur dezentralen Maschinenvisualisierung u. a. an Produktionsstraßen im Automobilbau eingesetzt. Die freistehende Standsäule aus hochwertigem Aluminium-Strangpressprofil bildet gemeinsam mit dem IPC eine elegante und platzsparende Einheit. Befehls- und Meldegeräte, NOT-HALT- Geräte, Identifikationssysteme, Schlüsselschalter und Schnittstellen können direkt in die Standsäule integriert werden. Extension Units und zusätzliche Gehäuse zur Unterbringung von Bedienelementen sind dadurch überflüssig. Durch die Integration eines mechanischen NOT-HALT-Tasters erfüllt das System aus Tragsäule und IPC die Maschinenrichtlinie. Die Standsäule ist in zwei Kammern aufgeteilt. Dank der gekapselten Verdrahtung innerhalb der geschlossenen Säulenkammer hat das gesamte System die Schutzart IP65. Die Kabelzuführung erfolgt unsichtbar über die offene Säulenkammer, die durch eine Bürstenleiste optisch verschlossen ist. Das CS-4000 neXt ist modular aufgebaut. Die Position von IPC-Halter, Tastaturablage und Mousepad-Auszug ist verstellbar und kann an die ergonomischen Anforderungen des Bedieners angepasst werden.

Zur Übersicht
Top