Die KNX-Innenraumsensoren Mini-Sewi KNX fallen dank ihrer kleinen Abmessungen kaum auf und integrieren sich so spielend ins Interieur. Trotz einer Höhe von gerade einmal 19 mm und einem Durchmesser von rund 51 mm bieten sie vielfältige Funktionen und sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich.
Das Basismodell Mini-Sewi KNX T erfasst die Raumtemperatur und berechnet bei Bedarf einen Raumdurchschnitt. Es lassen sich mehrere Grenzwerte festlegen und Zustände mit UND und ODER verknüpfen. Stellgrößenvergleichern geben Minimal-, Maximal- oder Durchschnittswerte aus. Zusätzlich übernimmt Mini-Sewi KNX T die ein- oder zweistufige Regelung von Heizung und Kühlung.
Die Modelle Mini-Sewi KNX TH und TH-Pr erfassen neben der Temperatur auch die Luftfeuchtigkeit und berechnen den Taupunkt. Ein PI-Regler steuert das Ent- und Belüften des Raums. Wird das Behaglichkeitsfeld, d. h. der ideale Bereich von Temperatur und Feuchtigkeit verlassen, erfolgt eine Meldung auf den KNX-Bus.
Mini-Sewi KNX TH-Pr erkennt zusätzlich Bewegung. Bei einer Montagehöhe von 2,50 m überwacht der Präsenzmelder segmentweise eine Fläche von ca. 7,40 m x 5,60 m.

Zur Übersicht
Top