Das innovative Design des Elektrobuses TAM-Europe ist so modular wie möglich. Seine 3 Abteilungen (vorne, mitte und hinten) ermöglichen eine hohe Modularität bezüglich der Türen oder Fenster, der Fahrposition links oder rechts und der Länge und Breite der mittleren Abteilung. Der Antriebsstrang ist auch modulär (Batterien, Motoren, Antriebsachse und optionale Diesel oder Kraftstoffzellen Range Extender) und das Design des Buses wiederspiegelt die Modularität durch große Glasflächen.
Er ist äußerst ergonomisch, mit einer hohen Fahrerposition für optimale Sicht. Er hat eine hydraulische Federung und statt zu neigen wird der ganze Bus an der Haltestelle gesenkt, damit Passagiere problemlos einsteigen können. Die extra breite elektrische Passagiertür öffnet sich schnell und ermöglicht ein bequemes Ein- und Aussteigen. Der ganze Passagierbereich ist auf demselben Niveau, ohne Radkästen, für volle Layout-Flexibilität.
Die Strukturteile des Buses sind aus Edelstahl und Kompositmaterialien, weshalb der Bus sehr leicht und langlebig ist und die Wartungskosten auch niedriger sind. Aufgrund der Modularität sind potentielle Reparaturarbeiten schnell und effizient.

Zur Übersicht
Top