Der Ferrari GTC4 Lusso ist ein Viersitzer mit Allradantrieb und einem 12 Zylinder Motor aus dem Ferrari Design Centre, unter der Leitung von Flavio Manzoni. Die Bauweise dieses Sportwagens stellt eine reinere Form des Shooting Brake dar, mit stärkerer Anlehnung an der Coupé Linie und einem wesentlich dynamischeren Volumen. Optische Bewegung wird erreicht durch gezielte dynamische “Ungleichheit” der Volumen oberhalb der Schulterline, basierend auf einer Verschiebung des Greenhouses Richtung Heck. Sogar bei Stillstand vermittelt der GTC4 Lusso reinste Dynamik, das Herzstueck seiner Form.

Zur Übersicht
Top