Schon auf den ersten Blick lässt der Q2 die Muskeln spielen. Mit breiten Schultern und kantigen Zügen strotzt er vor Energie und Selbstbewusstsein. An der Front sorgen die keilförmigen Scheinwerfer, der hoch positionierte Singleframe-Grill im Oktagon-Design und große Lufteinlässe für einen starken Auftritt. Die Dachlinie sowie das niedrige Glashaus erinnern an ein Coupé und lassen den Lifestyle-Sportler geduckt dastehen. Am Heck formen ein langer Dachkantenspoiler und ein Diffusor mit Unterfahrschutz-Optik einen dynamischen Abschluss. In der Seitenansicht fallen speziell die hohe Fensterlinie sowie die im Türbereich eingezogenen Flanken auf. Letztere betonen die Radhäuser und damit den quattro-Charakter des kompakten SUV. Der Innenraum des Q2 führt die kantig-straffe Formensprache des Exterieurs fort und bietet gleichzeitig fünf Personen Platz. Die Sitzposition des Fahrers ist sportlich tief wie in einer Audi-Limousine, die Übersicht dagegen SUV-typisch gut. Bei Connectivity und Infotainment wartet der Q2 mit Technologien aus der Oberklasse auf.

Zur Übersicht
Top