BRIC · die junge Ordnung

Es lässt sich feststellen, dass durch die Digitalisierung viele Archivierungshilfen wie Ordner oder Hängeregister direkt am Arbeitsplatz ausgedient haben. Ihren Platz nehmen jetzt Dinge ein, die fest mit der Generation Y und Z verknüpft sind.

Daher ist es logisch, dass mit BRIC eine neue Form der Ordnung entstanden ist. BRIC ist variabel und erlaubt zum einen durch die große Flexibilität des Systems die klassischen Rastereinteilungen für DIN-Formate und Büro-Utensilien. Zusätzlich ist BRIC aber auch nah beim heutigen Nutzer und nimmt die Wünsche der jungen Office-Worker ernst.

Das Besondere an BRIC sind die vielen speziellen Halter für Trinkflaschen, Becher und andere persönliche Utensilien. Schubladen werden durch BRIC elektrifizierbar und so vom reinen Stauraum zur Ladestation. Auch hohe Schübe erhalten durch große einsetzbare Boxen, die man zum Beispiel zur Aufbewahrung von Aktentaschen oder Schuhen einsetzen kann, eine völlig neue Nutzungsmöglichkeit. Stahl-Köcher zur Aufnahme von aufrecht zu lagernden Kleinteilen wie Stifte, Scheren und Lineale, können in die Kunststoff-Basis eingesetzt werden und erweitern so die Funktionalität des Systems.

Zur Übersicht
Top