Die LED Tischleuchte Csys von Dyson verfügt über die einzigartige Heat-Pipe-Technologie, die als Kühlsystem funktioniert und die LEDs zuverlässig kühlt. In ihrem Aussehen erinnert die Arbeitsplatzlampe eher an einen Mini-Baustellenkran als an eine Lichtquelle. Ihren Namen verdankt sie der Abkürzung des englischen Wortes für Koordinatensystem (coordinate system). Ebenso wie das mathematische Hilfsmittel weist die Arbeitsleuchte eine horizontale X-Achse und eine vertikale Y-Achse auf. Sie ist schwarz-silber, frei von unnützen Verzierungen und konzentriert sich bereits im Design auf das Wesentliche.

Die Dyson Arbeitslampe erhellt jeden Winkel der Arbeitsfläche

Die Arbeitslampe Csys punktet durch hohe Funktionalität, denn sie ist drehbar, vertikal- und höhenverstellbar, um jeden Winkel der Arbeitsfläche zu erhellen. Das heißt, die Querachse des Krans ist so aufgehängt, dass Sie ohne Anstrengung um die Längsachse gedreht werden kann. Mühelos lassen sich verschiedene Ecken einer großen Arbeitsfläche gezielt anstrahlen. Außerdem gleitet der Querarm über drei Rollen, die es ermöglichen, den Lichtfokus vom vorderen Schreibtischrand zum hinteren zu verschieben. Soll die Tischlampe nicht punktuell leuchten, sondern die gesamte Arbeitsfläche bescheinen, wird sie an der Standachse nach oben ausgefahren. Dadurch vergrößert sich der Lichtkegel. Dass die Leuchte außerdem einen Sensordimmer enthält, versteht sich fast von selbst.

Damit es beim Verstellen des Lichtes keine Probleme gibt, ist der Standfuß der Csys besonders schwer. Zusätzlich befindet sich am hinteren Ende des Kranauslegers ein Gegengewicht, das die Tischleuchte ebenfalls in Position hält.

Heat-Pipe-Technologie schützt Tischleuchte Csys vor Überhitzung

Durch die von Jake Dyson speziell entwickelte Heat-Pipe-Technologie ist gewährleistet, dass sich die LEDs nicht übermäßig erhitzen. Integrierte Kühlrohre leiten die Wärme ab und sorgen für eine angenehme Temperatur des Schwenkarmes. Ein eingebauter Kühlkörper hält die Leuchtdioden zusätzlich auf einem betriebsfreundlichen Wärmezustand. Das bringt zwei Vorteile:

  1. Sie können den Lampenkopf selbst nach langer Leuchtdauer berühren, ohne sich die Finger zu verbrennen. Dem Ausrichten während des Arbeitens und dem Anstrahlen einzelner Objekte steht also nichts im Wege.
  2. Weil sich die Leuchtmittel nicht überhitzen, leben sie länger. Der britische Fabrikant wirbt mit einer Lebensdauer der Lampe von mindestens 144.000 Stunden. Das entspricht bei einer täglichen Betriebsdauer von 12 Stunden dann 37 Jahre.

Dyson schreibt Energieeffizienz groß

Selbstverständlich verwendet die Csys für ihre unvergleichliche Leuchtkraft keine herkömmlichen Glühbirnen, sondern ausschließlich LEDs. Insgesamt acht Leuchtmittel sorgen dafür, dass der Arbeitsplatz mit einem warmweißen Licht angenehm ausgeleuchtet wird. 2.700 Kelvin bürgen für einen glänzenden, hellen und gleichmäßigen aber niemals blendenden Lichtstrahl. Die Tischlampe zählt zur Energieklasse A++, was sie ebenfalls als besonders energiesparend auszeichnet.

Produktmerkmale

  • Leuchtenart: Tischleuchte
  • Ausrichtbarkeit: drehbar, vertikalverstellbar, höhenverstellbar
  • Besonderheit: Heat-Pipe-Technologie
  • Lichtregelung: Sensordimmer
  • Lebensdauer: +37 Jahre (144.000 Stunden)
  • Energieklasse: A++
  • Maße: B: 52,7 cm, H: 65,3 cm, Ø(Fuß): 17,7 cm
  • Lichtstrom: 490 lm
  • Lichtfarbe: warmweiß Extra 2700 K
  • Leuchtenfarbe: silber-schwarz
Zur Übersicht
Top