Licht und Porzellan: Designkooperation von FÜRSTENBERG und Sebastian Herkner

Zu jeder Zeit hat Porzellan eine wichtige Rolle in der Wohnkultur eingenommen. Mit der neuen Leuchtenserie MOIRA von Sebastian Herkner beweist FÜRSTENBERG die Wandelbarkeit des einzigartigen Werkstoffes und das Potenzial von Porzellan, den Zeitgeist auch jenseits der Tischkultur in immer neuen Formen lebendig werden zu lassen. MOIRA verbindet modernes Interior Design und traditionelles Handwerk.

Die Inspiration für die Leuchtenserie MOIRA kam dem gefragten deutschen Produktdesigner bei einem Besuch in der Manufaktur FÜRSTENBERG, wo er das Verhalten des Lichts auf feinem, unglasiertem Porzellan beobachtete. Dieses ist nahezu transluzent, das durchscheinende Licht besonders warm und weich.

Die Leuchtenserie MOIRA besteht aus einer Pendelleuchte in drei verschiedenen Längen, einer Tischleuchte mit zwei Leuchtkörpern und einer Bodenlampe mit sechs Lampen.

Zentrales Designelement sind bei allen Lampen die Lichtkelche aus Manufakturporzellan von FÜRSTENBERG.

Zur Übersicht
Top