Die Hängeleuchte Iris wirkt wie eine irisierende Seifenblase. Sie ist das Ergebnis ambitionierter Handwerkskunst gepaart mit innovativer Technologie. Ausgangspunkt ist eine mundgeblasene Kristallglaskugel – ähnlich der Seifenblase , was die Inspiration und Vorbild dieses Produktes von Designer Sebastian Scherer ist. Die irisierende Beschichtung sorgt für den Effekt sich ständig verändernder Farben des Lichts und seiner Reflexionen. Bisher war es nur möglich eine dichroitische Beschichtung mittels eines Tauchverfahrens auf Glas ausschließlich auf flachen und einfach gekrümmten Oberflächen aufzutragen. Was so leicht und einfach wirkt, ist in Wahrheit das Ergebnis eines anspruchsvollen technischen Entwicklungsprozesses unter Laborbedingungen. Als Leuchtmittel und gleichzeitige Aufhängung dient ein OLED-Modul, welches durch seine extrem flache Bauweise nicht die Leichtigkeit des Objektes beeinträchtigt. Die polierten Alumniumflächen reflektieren das im Inneren enstehende Farbenspiel und bilden einen harmonischen Gesamteindruck.

Zur Übersicht
Top