Inspiration für das Projekt Ritho bot die Stadt Rio de Janeiro, hergestellt und weltweit verkauft wird es von Flaminia in Italien. Die Idee wuchs aus den sich ergebenen Kontrasten einer städtischen Umwelt und natürlicher Landschaft, technologischen und handgemachten Qualitäten.
Großteil der heutigen Generation lebt den Alltag in stressbelastetem Umfeld, welchen zu entfliehen eine Wunsch, ja eine Grundbedürfnis wird.
Der obere Teil aus Keramik ähnelt einem Stein von unregelmäßiger Form und verbindet durch innovative Veredelung eine raue, matte Außenwand mit einer glänzenden Innenoberfläche. Das tragende Untergestell indes besteht aus einer minimalistischen metallischen Struktur, welche die rationalistischen Eigenschaften einer Stadt zum Ausdruck bringen soll.
Die vom Sockel getragene und erhobene Keramikschale wird Zelebrationsobjekt der Natur und hebt den einmaligen Augenblick hervor wenn wir mit klarem Wasser im Kontakt kommen und uns erfrischen und reinigen und den Geist erneuern können.
Der Name des Projekts verknüpft die Bedeutungen der zwei Wörter, Litho welches, vom Altgriechischem abgeleitet Stein bedeutet und Rito synonym für zeremonielle Wasser Rituale.

Zur Übersicht
Top