Der Steckbaustein Lini cube ist neben Freude am Spielen geeignet zur Förderung, experimenteller Erfassung sowie dem Ertesten kognitiver Fähigkeiten wie Wahrnehmung, Aufmerksamkeit, Erinnerung, Lernen, Problemlösen, Kreativität, Planen, Orientierung, Vorstellungskraft und Phantasie. Beispielsweise lässt sich, durch die Möglichkeit seitlich anstecken zu können, schnell zwischen räumlicher und flacher Bauweise unterscheiden.
Das schlichte Design verbirgt geschickt die Vielfalt des Würfels. Es gibt 105 Möglichkeiten ein Lini cube auf den anderen zu setzen verglichen zu 9 bei herkömmlichen Bausteinen. Bereits 4 Bausteine lassen sich so aneinander stecken, dass oben, unten und Seite undefiniert bleiben.
Um der Oberfläche eine ansprechende Optik zu verleihen wurde sich der Akustik bedient. In der Akustik führt eine sinusförmige Schwingungen zu einem harmonischen Ton. Hier ergeben die Schnittflächen kreuzender Sinuskurven das harmonische aber ebenso funktionale Muster. An den Kanten erzeugt es bw. halbe Steckplätze mit einem Schwalbenschwanz. Diese sorgen für Halt, Ausrichtung und ermöglichen das fixieren zweier Bausteine mit nur einem Fuß.
-Bitte hochgeladenes Video Juroren vorführen-

Zur Übersicht
Top