St. Lucia – Fest der Lichter

St. Lucia: Märtyrerin und Lichtbringerin


Die historische Lucia von Syrakus lebte zur Zeit der Christenverfolgung unter Diokletian als Tochter einer reichen Familie. Während viele ihrer Glaubensgenossen durch die Christenverfolgung zur Flucht in die Katakomben der Stadt getrieben wurden, hatte sie das Glück, ihren Glauben heimlich im Schutz ihrer einflussreichen Familie ausleben zu können. Dennoch setzte sie sich für ihre verfolgten Glaubensbrüder und -schwestern ein: Jeden Tag brachte Sie Vorräte in die Katakomben, um die geflohenen Christen mit dem Nötigsten zu versorgen. Damit Sie mehr tragen konnte, setzte sie sich eine Kerzenkrone auf den Kopf – so hatte sie beide Hände frei und dennoch Licht in der Dunkelheit der Katakomben. Als sie heiraten sollte, hatte ihr mildtätiges Handeln ein Ende: Sie hatte gelobt, für Christus Jungfrau zu bleiben – was der Mann, dem sie versprochen war, nicht befürwortete. Er klagte sie als Christin an und sie wurde für ihren Glauben zum Tode verurteilt.

Die Märtyrerin, die bis heute als Lichtbringerin gefeiert wird, wird besonders im schwedischen Brauchtum als weißgewandetes Mädchen mit Lichterkrone dargestellt, das in der Nacht zu St. Lucia von Haus zu Haus geht, um die Schlafenden zu wecken und ihnen Gebäck zu bringen.

St. Lucia bringt Licht in den dunklen Winter


Aber die Legende von der Kerzenkrone ist nicht der einzige Grund, weshalb Lucia als Lichtbringerin gilt. Tatsächlich fiel ihr Feiertag vor einer Kalenderumstellung durch Papst Gregor XIII. im 16. Jahrhundert mit der Wintersonnenwende zusammen – ab St. Lucien wurden die Tage endlich wieder länger. Und Licht spielt eine wichtige Rolle für die Menschheit – heute wie damals. Vor der Erfindung der künstlichen Beleuchtung war die Tageslichtzeit besonders kostbar – und auch heute ist sie unabdingbar für unser Wohlbefinden. Dank moderner Beleuchtungsmittel ist es heutzutage aber möglich, angenehmes Licht in die dunkle Jahreszeit zu bringen: Die hochwertigen Produkte von luxuni zeigen, wie stilvoll und zugleich energiesparend Beleuchtung sein kann. Dank moderner Leuchtmittel, wie der neuartigen vosLED Glühlampe von vosla, sind die Zeiten von kalten Halogenbeleuchtungen, schummrigen Energiesparlampen und stromfressender Glühbirnen dabei zum Glück endlich gezählt: Die vosLED reiht unzählige energiesparende Mikro-LEDs aneinander wie Perlen an einer Schnur, um so den Glühfaden einer Glühlampe nachzuahmen. Dadurch erscheint das abgestrahlte Licht weich, warm und angenehm und vertreibt so die kalte Dunkelheit des Winters.

In ihrer Funktion als Lichtbringerin ist die heilige Lucia ein Hoffnungsschimmer in der dunkeln Zeit, ein leises Versprechen, dass das Licht zurückkehrt. Vielleicht macht das die besondere Faszination dieses Festes aus, das mittlerweile nicht nur in Schweden zahlreiche Menschen dazu bringt, am 13. Dezember im Angedenken an die Jungfrau Lucia Weiß zu tragen. Und falls Sie in den kommenden dunklen Winterwochen noch etwas mehr Helligkeit benötigen: Stöbern Sie doch ein bisschen in unserer Rubrik Beleuchtung und entdecken Sie geschmackvolle Designerleuchten und Leuchtmittel, die Ihr Heim in hellem Glanz erstrahlen lassen.

Wir wünschen Ihnen einen strahlend schönen Winter!

 

Veröffentlicht am 13.12.2015

Zur Übersicht
Top