Mit der Trendfarbe Grau einrichten

Mit der Trendfarbe Grau einrichten

Ihr altes Image mit einer äußerst negativ behafteten Symbolik hat die Farbe Grau längst abgeschüttelt. Sie gilt als Liebling der Interieur Designer und Farbenhersteller. Die zahlreichen Untertöne und Farbnuancen bieten viel Raum für gelungene Kombinationen mit anderen Farbtönen und damit einen vielfältigen Gestaltungsspielraum für eine stets andere Wirkung. Wir verraten Ihnen, wie Sie das multifunktionale Grau optimal einsetzen und mit welchen Grautönen Sie Ihre Einrichtung aufwerten können.

 

Vielfältige Kombinationen mit der Farbe Grau

Vielfältige Kombinationen mit der Farbe Grau

Das reine Grau wirkt weich, sachlich dezent und kann mit jeder anderen Farbe sehr vielfältig kombiniert werden. Besonders wenn Sie Ihre Wohnungseinrichtung bislang in Weiß gehalten haben, können Sie mit Grau gekonnt Akzente setzen. Der Kontrast zwischen den Farben schmeichelt dem Auge und lässt Weißes wärmer wirken.

Es stehen Ihnen zahlreiche Abstufungen von Grautönen zur Auswahl. Je nachdem welche Wirkung Sie erzielen und mit welcher anderen Farbe sie den Grauton kombinieren möchten, können Sie die Farbe ganz individuell einsetzen.

Grau strahlt nicht nur Eleganz und Gemütlichkeit aus. Dank ihrer zurückhaltenden Art verträgt sie sich ausnahmslos mit jeder anderen Farbe und bringt Buntes zum Leuchten, indem es die verwendeten Umgebungsfarben ausdrucksstark hervorhebt. Grau kann je nachdem, mit welchen anderen Farben, Materialien und Accessoires es kombiniert wird, mal edel und elegant, mal lieblich oder auch einfach poppig-modern wirken.

Von hellem Lichtgrau und silbrigem Metallicgrau bis hin zu sattem Anthrazit ist alles möglich. Je nachdem, mit welchen anderen Farben das Grau gemischt wird, entstehen unterschiedliche Farbstiche. Dazu gehören beispielsweise das Feldgrau, welches einen Grünstich beinhaltet, das Taubengrau mit einem Blaustich oder das Zementgrau mit einem gelblichen Touch, um hier nur einige wenige Beispiele zu nennen.

 

Die harmonische Wandfarbe Grau

Die harmonische Wandfarbe Grau

Wenn Sie in der nächsten Zeit einen neuen Anstrich planen, überlegen Sie doch einfach mal, welcher Wohnraum sich für die Wandfarbe Grau eignet. Betrachten Sie die im Raum vorhandenen Möbel, überlegen Sie, welche Wohnaccessoires farblich vor einem grauen Hintergrund besonders gut herausstechen würden und stellen Sie sich mögliche Grauschattierungen vor, mit denen Sie einen Eyecatcher an der Wand kreieren könnten. Sie werden überrascht sein, wie viele Farben, die sie jetzt schon in der Wohnung haben, zu dem „neuen Grau“ an der Wand passen.

Eine graue Wandfarbe bringt Flair und Schwung in die eigenen vier Wände. Sie lässt anderen Farben den Vortritt und wirkt gleichzeitig unaufdringlich. Zudem können die Raumwirkung und die hellen sowie dunklen Zimmerbereiche harmonisch beeinflusst werden.

Zu Grau als Wandfarbe passen vor allem rotstichige Farbtöne, wie Bordeauxrot, ein knalliges Rot, aber auch ein charmantes Altrosa und Violett vertragen sich prima mit dem Ton. Ein eher gewagter, aber sehr schöner Kontrast ergibt sich, wenn Sie das Grau mit einem strahlendem Sonnengelb oder einem satten Curryton kombinieren.

Bei einer Wahl der Grautöne mit Farbstich empfehlen wir Ihnen, die jeweilige farbliche Nuance beim sonstigen Einrichten und Anstreichen zu berücksichtigen, um eine ausgewogene Farbatmosphäre zu erreichen. Kontrastfarben sollten hierbei sparsam und nur als Akzente eingesetzt werden.

 

Der richtige Grauton für Ihren Einrichtungsstil

Der richtige Grauton für Ihren Einrichtungsstil

Fragen Sie sich zunächst, welcher Wohntyp Sie sind und welche Farbnuance zu Ihnen und Ihrem Einrichtungsstil passen könnte. Wir empfehlen Ihnen das Buch „Graue Eleganz – die perfekte Wohnfarbe“ als Ratgeber. Zusätzlich haben wir hier für Sie schon ein paar Entscheidungshilfen zusammengestellt:

  1. Rustikaler Landhausstil: Wenn Sie im rustikalen Landhausstil eingerichtet sind, dann passt eine matte Graupalette mit Grünanteil zu Ihrer naturverbundenen Einrichtung mit rustikalen Holzmöbeln, gedeckten Farben und glänzenden Weißakzenten. Diese Farbtöne geben Ihren Räumen Tiefe und sorgen für eine beruhigende Atmosphäre. Helles Holz und Naturmaterialien dürfen sich abwechseln mit punktuellem Einsatz von glänzendem Kunststoff, Glas oder Metall.
  2. Skandinavischer Retro-Stil: Wenn Sie im skandinavischen Retro-Stil eingerichtet sind, können Sie ein sanftes Grau mit gelblichem Farbstich oder sandfarbener Färbung mit der puristisch-kühlen Farbpalette aus Blau, reinem Weiß und Schwarz gut kombinieren. So behalten Ihre Möbel den großen Auftritt, den sie verdienen. Modern wirkt es, wenn Sie dazu Möbel und Accessoires aus Kunststoff, Metall und Glas kombinieren.
  3. Urban Stil: Wenn Sie im urbanen Stil eingerichtet sind, sollten Sie auf bläuliches Grau setzen, das perfekt zu marmorierten Oberflächen, hellem Parkett und weißen Möbeln passt. Glamourös wirkt der Stil, wenn glänzende Oberflächen dominieren.
  4. Klassischer Stil mit Akzenten: Wenn Sie einen klassischen Stil mit vielen Akzenten bevorzugen, dann empfiehlt sich ein rötliches Grau, das in den warmen Nuancen fast Braun wirkt. Als Gegenspieler können Sie dazu frische Töne ohne Rotanteil nutzen. Gut dazu passen, helle oder dunkel gebeizte Möbel, aber auch lackiertes Metall oder Kunststoff.

 

Elegante Wirkung von Grau im Schlafzimmer

Elegante Wirkung von Grau im Schlafzimmer

Grau wirkt nicht nur zurückhaltend und ist ein absoluter Gegenspieler zu allen kräftigen, farbintensiven Tönen, sondern es wirkt auch stilvoll und edel. In den meistens mit kühleren Farbtönen eingereichten Zimmern, wie der Farbe Blau im Schlafzimmer, kann mit der Kombination Grau eine frisch anmutende Umgebung geschaffen werden. Aber auch Altrosa und Grünnuancen gelten als wohltuende Farbe im Schlafgemach und versprühen eine elegante Note, die sich perfekt zum Kombinieren mit Grau eignet.

Wer den etwas stärkeren Kontrast liebt, der kann mit einem eingesetzten Rot einen erfrischenden Gegenpart erlangen und eine ästhetische und sinnliche Wirkung erzielen. Einzelne Möbel, Vorhänge und Bettwäsche in Rot kommen mit Wänden in Grau besonders edel zur Geltung.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Einrichten mit der Trendfarbe Grau!

 

Die passende Beleuchtung, um den Raum Atmosphäre zu verleihen, sowie schicke Möbel und ausgefallene Wohnaccessoires finden Sie auch in der Kategorie Wohnen & Schlafen hier auf Red Dot 21.

 

 

Veröffentlicht am 06.11.2017

Zur Übersicht
Top