JOOZY – die Zitruspresse an der Wand

JOOZY – die Zitruspresse an der Wand

Wir kennen das alle: Mit einer üblichen Saftpresse zu arbeiten, ist schwer. Nicht weil Orangen und Zitronen soviel Widerstand leisten. Aber um das Wegrutschen zu verhindern, muss man bis zu 20 Kilo (!) Druck ausüben. Manche meinen darum, dafür eine motorbetriebene Presse nutzen zu müssen. Dabei kann es viel einfacher gehen, wenn man einmal um die Ecke denkt.

Mit der neuen JOOZY geht es dann ganz leicht. JOOZY sitzt an der Wand rutscht nicht, eine Hand bleibt frei und auf einmal genügen ca. 3 Kilo Druck. Nur noch das Glas direkt darunter gestellt und den Rest macht die Schwerkraft – ein schönes Beispiel für einfach angewandte Physik.

Es gibt drei Möglichkeiten Joozy an der Wand zu befestigen: Mit einem Silikon-Saugpad, mit Klebepunkten oder mit Schrauben. Und natürlich ist die JOOZY auch ganz einfach zu reinigen. Einfach von der Wandhalterung abziehen und abspülen.

JOOZY Zitruspresse

Lesen Sie mehr über den Erfinder der JOOZY Zitruspresse:
Interview Michael Lutter

 

Veröffentlicht am 29.09.2017

Zur Übersicht
Top