Beleuchtung für ein angenehmes Ambiente

Beleuchtung ist nicht gleich Beleuchtung

Es gibt viele feine Unterschiede, wie verschiedene Lichtquellen auf uns wirken und welche Atmosphäre sie in den Raum zaubern. Ohne künstliches Licht ist unser heutiger Lebensstandard schon lange nicht mehr denkbar und kaum etwas schlägt mehr auf die Psyche, als ungemütlich dunkle Räume. Aber Licht ist nicht gleich Licht: Der Unterschied zwischen grellen Neonröhren und heimeligen Glühlampen macht das auch dem Laien sofort deutlich. Nicht grundlos ist das Angebot verschiedener Leuchtmittel auf dem Markt gigantisch: Ob Halogen-, LED-, Glüh- oder Energiesparlampen, ob Warmweiß, Kaltweiß oder Tageslichtlampe – Jedes Leuchtmittel hat andere Eigenschaften, nicht nur in Bezug auf ökonomische Aspekte, sondern auch was die Leuchtleistung und die Lichtqualität betrifft.

Bei dieser angebotenen Vielfalt ist es nicht erstaunlich, dass Licht im Feld der Innenarchitektur und Raumgestaltung als eine der wichtigsten Gestaltungskomponenten gilt und das Arbeiten mit verschiedenen Lichtquellen beinahe so viele Gestaltungsmöglichkeiten eröffnet, wie die Farbgestaltung. Aber natürlich müssen Sie kein Innenarchitekt sein, um Beleuchtung gezielt einzusetzen, um Ihr Zuhause besser in Szene zu setzen.

Die Wirkung von Licht

Hängelampen Helle, lichtdurchflutete Räume sind Wonne für die Seele: Sie wirken größer, weiter, freundlicher. Riesige Fensterfronten brauchen Sie dennoch nicht, schließlich gibt es viele zusätzliche Beleuchtungsmöglichkeiten. Am verbreitetsten ist natürlich die Allgemeinbeleuchtung – sie gibt es in fast jedem Raum. Dabei handelt es sich normalerweise um eine an der Decke angebrachte Lampe, die den kompletten Raum erleuchten soll. Das ist praktisch – zugegeben. Außer den Raum etwas zu erhellen trägt diese Art des Lichtes allerdings nicht viel zu einer Verbesserung des Raumambientes bei. Deshalb macht es Sinn, zusätzlich zu der Allgemeinbeleuchtung noch weitere Lichtquellen zu installieren und damit gezielt Lichtinseln zu schaffen.

Im Arbeitsbereich beispielsweise sollten Sie auf neutrales, weißes Licht zurückgreifen, das blendfrei befestigt wurde. Denn dieses Licht ermüdet die Augen am wenigsten und fördert die Konzentrationsfähigkeit. Ein gutes Beispiel, wie eine ideale Arbeitsbeleuchtung aussehen sollte, bietet die Schreibtischlampe RIMA: Hochwertige, dimmbare LEDs ermöglichen eine gute Ausleuchtung, deren Intensität nach Bedarf eingestellt werden kann, gleichzeitig verhindert die Form, dass die Lampe Sie blendet und so die Augen unnötig irritiert.

Für einen entspannten Ruhebereich ist indirektes Licht eine gute Wahl: Ob Deckenfluter oder verdeckte Lichtquellen hinter Deckenleisten – es gibt viele Möglichkeiten, indirektes Licht in Ihr Zuhause zu bringen. Der Vorteil an dieser Art der Beleuchtung: Sie ist weich und unaufdringlich und sorgt für ein angenehm warmes Lichterleben.

Mit der richtigen Beleuchtung Akzente setzen

Mit Spots mit hartem, direktem Licht, das etwas heller ist als die allgemeine Beleuchtung, können Sie zudem wunderbar Akzente setzen. Kleine Spots in der Wohnung verteilt und auf den jeweiligen Gegenstand gerichtet, bringen Ihre liebsten Wohnaccessoires zur Geltung – oder auch ein besonders geschmackvolles Möbelstück, auf das Sie den Fokus richten wollen.

Und auch kleine Lichter im Raum verteilt, setzen leuchtende Akzente: Die bunten Teelichthalter Mood Flame zum Beispiel bringen Farbe in Ihre Wohnung und hauchen ihr so Leben ein. Apropos Teelichter: Auch wenn zum größten Teil künstliches Licht unsere Welt erleuchtet, so wohnt der Flamme dennoch ein ganz besonderer Zauber inne. Und in Zeiten, in denen offenes Feuer selten ist, ist Kerzenlicht eine Möglichkeit, die wilde Flamme unserer Vorfahren zu „domestizieren“. Denn auch in unserer modernen Welt ist nach wie vor kein Licht angenehmer, als Feuerschein. Deshalb finden Sie bei uns auf Red Dot 21 in der Kategorie Beleuchtung neben zahlreichen stilvollen Designerlampen & Leuchten auch eine Vielzahl an geschmackvollen Kerzenhaltern, die romantischen und ursprünglichen Feuerschein in Ihr Zuhause bringen. Lassen Sie sich in unserer Designwelt inspirieren und entdecken Sie, wie das richtige Licht Ihr Zuhause verzaubern kann.

Veröffentlicht am 15.12.2014

Zur Übersicht
Top