ARTEFAKT industriekultur

Welches Projekt würden Sie gerne einmal realisieren?

Ein kommunales E-Bike-Konzept, bei dem das Rad und seine Parkplätze integrativer Bestandteil des urbanen öffentlichen Raumes werden.

Welche Herausforderungen begegnen Ihnen in Ihrem Arbeitsalltag?

Design erfordert Akzeptanz. Die größte Herausforderung besteht darin, mit seinen Vorstellungen Position zu beziehen.

Wie definieren Sie Designqualität?

Gutes Design ist radikal. Die formale Reduzierung von Komplexität ermöglicht ein selbsterklärendes Erscheinungsbild und schafft so eine hohe ästhetische Qualität.

Worin sehen Sie aktuell die größten Herausforderungen in Ihrer Branche?

Designer brauchen eine Qualifikation zur Beratung des Marketing- und Produktmanagements, um diese komplexen Zusammenhänge aktiv mitgestalten zu können.

Veröffentlicht am 30.03.2017

Zur Übersicht
Top