Erleben Sie Winterzauber pur im schwedischen Eishotel

Eishotel: Die Schönheit von Schnee und Eis erleben

schwedisches eishotelIm schwedischen Örtchen Jukkasjärvi, das im eisigen Norden Lapplands liegt, bringt der Winter Jahr für Jahr schon früh große Mengen an Schnee und Eis. Vielleicht ist das auch der Grund, warum hier nicht einfach nur Schneemänner gebaut werden, sondern gleich ein ganzes Hotel aus Schnee und Eis.

Das Eishotel in Jukkasjärvi war das erste seiner Art und ist nach wie vor weltweit das größte Hotel aus Eis. Winter für Winter pilgern zahlreiche Menschen zu diesem einzigartigen Hotel, um in eine faszinierende Winterwelt einzutauchen. Und die Begeisterung ist verständlich, scheint man doch beim Betreten eine neue Welt zu erleben. Die großen Eisblöcke des Bauwerkes funkeln in geheimnisvollem Türkis-Blau und filtern das Licht, so dass jeder Raum in einen kühlen, bläulichen Schimmer getaucht ist. Das Ambiente des Eishotels erhält dadurch etwas beinahe mystisches, auf jeden Fall aber etwas unglaublich faszinierendes.

Diese großartige Atmosphäre wird durch eine große Anzahl fantastischer Eisskulpturen nur noch beeindruckender. Diese vergänglichen und doch so beeindruckenden Kunstwerke werden Jahr für Jahr aufs Neue von internationalen Künstlern geschaffen, um die eisigen Hallen zu bevölkern und ihnen ein stilvolles Ambiente zu verleihen.

Hotel wird Jahr für Jahr neu erbaut

Und weil Eis vergänglich ist, werden nicht nur die Skulpturen, sondern das ganze Hotel jedes Jahr komplett neu aufgebaut. Innerhalb von nur zwei kalten Novemberwochen schaffen Künstler aus aller Welt dieses riesige Kunstwerk aus Schnee und Eis. Architekten, Modedesigner, Bildhauer, Webdesigner und viele andere Kreative stecken ihre Schaffenskraft in die eisigen Blöcke und zaubern daraus einen Eispalast, der jedes Jahr aufs Neue überrascht. Dabei sind nicht nur die Wände aus Eis, sondern auch die komplette Einrichtung: Ob Bar, Kapelle, Tisch oder auch Bett – alles glänzt in eisigem Türkis-Blau.

Ein Erlebnis – nicht nur für Heißblüter!

In den „Eiszimmern“ des Hotels können Gäste warm eingepackt bei rund -5°C schlummern – aber keine Bange: Das Eiserlebnis ist nicht nur etwas für Menschen, die Frostschutzmittel im Blut haben! Weniger kälteresistente Zeitgenossen können auch in einem der „Warmzimmer“ übernachten. Diese sind zwar nicht direkt im Eishotel, aber doch sehr nahegelegen und bieten eine warme Übernachtung in stilvollem Ambiente.

Aber ein Ausflug zum Eishotel ist mehr als einfach nur die faszinierende Gletscher-Atmosphäre im Eispalast. Schon die jedes Jahr neuen Eisskulpturen sind eine Reise wert, aber natürlich gibt es noch mehr zu sehen: Egal ob Sie eine Tour mit dem Hundeschlitten machen möchten, mit dem Eismobil durch den Schnee düsen wollen oder ob Sie gar selbst einmal einen der traditionellen Sámis (Rentierschlitten) lenken möchten – Jukkasjärvi bietet eine Vielzahl spannender Aktivitäten. Wer es lieber ruhig angehen möchte, muss aber nicht zwangsläufig das eisige Outdoorvergnügen suchen: Wie wäre es denn beispielsweise mit der Teilnahme an einem Eisskulpturenkurs oder mit einem Besuch in der weltberühmten Eisbar, in der sogar die Gläser aus Eis sind? Eines steht jedenfalls fest: Im Icehotel werden Sie sich bestimmt nicht langweilen müssen!

Entdecken Sie außergewöhnliche Hotels weltweit

Keine Frage: Das Eishotel ist etwas ganz besonderes. Damit steht es aber nicht allein: In dem Buch Crazy Hotels können Sie fantastische und außergewöhnliche Hotels auf der ganzen Welt entdecken. Und für alle Entdeckungsfreudigen, denen das immer noch nicht reicht, gibt es die Red Dot Design App: Mit diesem praktischen Wegweiser finden Sie nicht nur spielend leicht zu Designmuseen, -messen, -events, Design-Shops und Showrooms in der Nähe – die App hält auch großartige Designrouten parat, die Sie zu fantastischen Hotels und anderen designstarken Locations bringt. So macht es richtig Spaß, die Welt des Designs zu entdecken!

Wir wünschen Ihnen einen wunderbaren Start in die kalte Jahreszeit!

Veröffentlicht am 04.11.2014

Zur Übersicht
Top