Kopenhagen, Dänemark – Designer Hotspots

Die Tipps

Leckerbaer

© Leckerbaer, Foto: Line Falck

Coole Konditorei, die alle möglichen leckeren Backwaren und Spezialitäten, Nachtische und süße Köstlichkeiten produziert und dänische Klassiker neu interpretiert.
www.leckerbaer.dk

Etage Projects

© Etage Projects

Etage Projects bietet Designern, Künstlern und Architekten eine Plattform zur Erkundung von Ideen in Form on Ausstellungen, Workshops, Vorträgen und Publikationen.
www.etageprojects.com

Please Wait to be Seated

© Please Wait to be Seated

„Please Wait to be Seated” sind Agenten/Vertriebspartner ausgesuchter Marken, Künstler, Designer und Hersteller. Das Team wählt Gegenstände aus, die ihm selbst gefallen.
www.pleasewaittobeseated.dk

Kunsthal Charlottenborg

Forårsudstillingen 2016 © Kunsthal Charlottenborg, Photo: Christoffer Askman

Kunsthal Charlottenborg ist einer der größten und schönsten Schauplätze für zeitgenössische Kunst in Europa und bietet ein anspruchsvolles Ausstellungsprogramm.
www.kunsthalcharlottenborg.dk

Stedsans und Østergro

© Preston Drake-Hillyard

Stedsans ist ein Restaurant in einem Gewächshaus auf der ersten Farm in Skandinavien, die sich auf einem Dach befindet: ØsterGRO. Das Restaurant liegt nicht weit vom Kopenhagener Stadtzentrum entfernt.
www.cleansimplelocal.com

Diese Tipps stammen von:

Re-public, Kopenhagen, Dänemark: Re-public ist eine Grafikagentur, die sich auf visuelle Identität und Kommunikationsdesign spezialisiert. Mit ihrer Arbeit haucht sie Marken neues Leben ein und hilft Menschen wirkungsvoll zu kommunizieren. Re-public bietet kreative Dienstleistungen, Konzepte und Strategien für alle Medien- und Kommunikationskanäle. Dabei legt das Designbüro genau so viel Wert auf die Wahl der richtigen Schrift und die Qualität des Papiers wie auf den Einsatz neuer digitaler Medien als einen natürlichen Teil des Lösungsansatzes.

Re-public ApS wurde 1999 von CEO Morten Windeley gegründet. Die Agentur beschäftigt sechs Senior Designer und eine wechselnde Anzahl von projektbezogenen und Teilzeit-Mitarbeitern.
Mehr über Re-public:
www.re-public.com
www.facebook.com/republicdesign

Red Dot-prämierte Arbeiten:
Leckerbaer – Reinterpretations of Danish Classics

Veröffentlicht am 23.05.2016

Zur Übersicht
Top