Innovatives Bad Design auf der ISH 2017

ISH vom 14. bis 18. März 2017

Innovatives Bad Design können die Besucher auch in diesem Jahr wieder auf der ISH vom 14. bis 18. März 2017 in Frankfurt erleben. Bei der weltweit größten Messe für den Verbund von Energie und Wasser dreht sich in der Themenwelt „ISH Water“ dreht sich alles um individuelle Badkonzepte, die vom einfachen Gäste-Bad bis zum großzügig gestalteten Traumbad inklusive Sauna reichen.

Marktführer aus dem In- und Ausland sowie internationale Fachbesucher treffen sich auf der ISH, um ihre Weltneuheiten zu zeigen und marktfähige Technologien vorzustellen. Seit mehr als 50 Jahren steht die ISH für Wachstum und Kontinuität innerhalb eines einzigartigen Messekonzepts und schreibt damit Erfolgsgeschichte. Das bestätigt auch die wachsende Anzahl der Aussteller: Mittlerweile reißen sich knapp 2.400 Aussteller darum, einen Platz auf den 250.000 Quadratmetern der Messehallen zu ergattern. In den letzten Jahren stieg die Anzahl der innovativ gestalteten Bäder für die Teilnahme beim Red Dot Award, um die international bekannte Auszeichnung zu erhalten. Die ausgefallenen Sieger der vergangenen Jahre stellen wir Ihnen in der Kategorie Bad vor.

Bäder als Komfortzone des Menschen auf der ISH 2017

Bäder werden schon lange nicht mehr als reine Nasszelle verstanden, sie gelten auf der ISH 2017 vielmehr als Komfortzone des Menschen. Das Bad von Morgen soll als weiterer Wohnraum verstanden werden, indem man sich mindestens genauso gerne aufhält wie im Wohnzimmer. Das klingt übertrieben, wird aber von den Herstellern immer mehr als Anreiz gesehen, solche Wohlfühl-Oasen möglich zu machen. Die Rede ist beispielsweise von „digitalen Bädern“. Mit der neuen Smart-Water-Technologie lassen sich Temperatur und Wassermenge exakt steuern. Das vernetzte Bad sorgt via Apps für Unterhaltung und projiziert Nachrichten, Bilder und E-Mails auf den Badezimmerspiegel.

Komfortable Bäder dagegen definieren sich über eine attraktive und nutzbare Ausstattung für Jung und Alt, mit Ergonomie und Sicherheit, egal, ob einfach oder luxuriös. Sie werden an architektonische Gegebenheiten angepasst und Funktion und Aussehen des Bads wird ganz auf die Nutzer abgestimmt. Dabei können manche Bäder auf der ISH 2017 mit Nachhaltigkeit punkten, durch innovativ eingesetzte Materialien, die für mehr Hygiene im Bad sorgen.

Zukunftsweisende Badlösungen benötigen Energie

Zukunftsweisende Badlösungen brauchen nicht nur ein schickes Aussehen, innovative Funktionalität und ausgereifte Materialien; sie benötigen Energie. Im zweiten Themenfeld der ISH 2017, der „ISH Energy“ werden Gebäude-, Energie-, Klimatechnik und erneuerbare Energien sowie energieeffiziente Heiztechnologien vorgestellt. Abgerundet wird das Angebot durch umweltschonende Klima-, Kälte- und Lüftungstechniken. Im Zuge der Digitalisierung werden die Heizungstechniken immer moderner und über Smartphones steuerbar. Das bringt einen wirtschaftlichen Vorteil mit sich: Der Betrieb von Heizungen lässt sich an das Nutzerverhalten anpassen und, das Einlesen von lokalen Wettermeldungen trägt zur optimierten Nutzung bei. Als Trend unter den Heizungen kristallisieren sich die Brennstoffzellen-Heizgeräte, die erst seit August 2016 stark gefördert werden.

Moderne Installationssysteme, die Zeit bei der Montage und Kosten für die Anschaffung sparen, stehen in unserer schnelllebigen Zeit ganz oben auf der Interessenliste der Besucher. Ob neue Modulbauweisen, spezielle Rohre oder Verbindungstechniken. Die Lösungen der ISH für eine Energiewende mit Zukunft sind vielfältig und verfolgen allesamt das Ziel, den deutschen Energieverbrauch durch Modernisierung von Heizungsanlagen zu senken.

Designerrouten in Frankfurt entdecken

Planen Sie Ihren Aufenthalt in Frankfurt rund um die Messetage der ISH 2017 mit der Red Dot Design App (LINK) und entdecken Sie angesagte Designlocations und Showrooms. Neben zahlreichen kulturellen Tipps bietet die App auch Restaurantempfehlungen und zeigt, welche Hotels sich in der Nähe des Messegeländes befinden.

ISH 2017

Adresse: Messe Frankfurt GmbH, Ludwig-Erhard-Anlage 1, 60327 Frankfurt a. Main
Datum: 14. bis 17. März 2017: 9 – 18 Uhr (Fachbesuchertage); 18. März 2017: 9 – 17 Uhr (Publikumstag)
Ausstellerverzeichnis: http://www.ish2017.com/
Geländeplan: http://www.ish2017.com/gelaendeplan.html
Webseite: http://ish.messefrankfurt.com/frankfurt/de/besucher/willkommen.html

Veröffentlicht am 14.02.2017

Zur Übersicht
Top