Inhorgenta 2017: Design Trends für Schmuck und Uhren

Ausgefallenes Design für Schmuck und Uhren im Wandel

Ausgefallenes Design für Schmuck und Uhren steht für die Zeichen des Wandels in der Schmuck- und Uhrenindustrie. Galt früher der klassische Chronograf als schick, so sind es heute die extravanganten Uhren, die eine Stilrichtung vorgeben und ihre Träger faszinieren. Der technische Fortschritt hat die Zeitmesser am Handgelenk revolutioniert.
Kreationen im Luxussegment, aber auch bekannte Fashionmarken positionieren sich mit interaktiven Schmuckstücken, neuartigen Materialien und Preziosen im 3-D-Druckverfahren, bei denen der Kreativität keine Grenzen gesetzt sind.

Doch getreu dem Motto: es ist nicht alles Gold, was glänzt, sind in diesem Jahr die Holzuhren auf dem Vormarsch. „Die Nachfrage in diesem Segment sei stark gestiegen“, äußerte die Projektleiterin Stefanie Mändlein und freut sich über die neue Plattform, die in diesem Bereich Nachhaltigkeit mit modernem Lifestyle verbindet. Experten und Designer aus der ganzen Welt kommen hier zusammen, um sich gemeinsam auszutauschen. Erstmalig sind weitere namhafte Marken, wie Victorinox, Guesss, Doxa und Traser H3 vertreten, die in diesem Jahr das Who-is-who der Branche ergänzen.

Schmuck- und Uhrendesign auf dem Catwalk der Inhorgenta 2017

Im Rahmen der Jewelery Show werden die schönsten Schmuckstücke und Uhren renommierter Marken auf dem Catwalk in drei Live-Inszenierungen präsentiert. Und den absoluten Höhepunkt der vier Messetage ist der Inhorgenta eigene Award, bei dem in sechs verschiedenen Kategorien die besten Produkte ausgezeichnet werden. Die exklusive Gala mit viel Glitzer und Glamour findet am 19. Februar 2017 im Postpalast in München statt und wird von einer prominenten Jury begleitet. Klassische, aber auch moderne Uhren im ausgefallenen Design werden abseits der Inhorgenta auch jährlich beim Red Dot Award ausgezeichnet, sowie die Hygge Väris (Produktlink) in farbenfrohen Tönen und schlichter Aufmachung.

Jungdesigner für Uhren und Schmuck

Für junge Uhrmacher, Goldschmiede und Designer bietet die Inhorgenta mit dem Career Day seit 2016 eine erstklassige Plattform mit spannenden Vorträgen und Workshops, um sich mit der Industrie zu vernetzen und Zukunftsaussichten zu vermitteln. Das Rahmenprogramm ist gespickt mit Vorträgen, Konferenzen und hochkarätig besetzten Podiumsdiskussionen, die den Wandel der Schmuck und Uhrenindustrie mit Trends nachzeichnen und Tendenzen im Markt aufzeigen.

Gleichzeitig kann der Nachwuchs in Halle A1 in der Ausstellung mit dem Namen „Timepieces“ auf Spuren alter Zeiten wandeln, die zu der Geschichte und Entwicklung des Uhrendesigns beigetragen haben. Uhrenliebhaber werden begeistert sein.

Red Dot Design App – Designerstadt München

Besuchen Sie die Weltstadt München zur Inhorgenta 2017 und erleben Sie die Stadt mit ihrer erstklassigen Infrastruktur und sehenswerten Höhepunkten. Mit unserer Red Dot Design App finden Sie schnell die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, angesagte Szenetreffs, beliebte Lokalitäten und Hotels in der Nähe des Messegeländes.

Veröffentlicht am 18.01.2017

Zur Übersicht
Top