Jahr für Jahr präsentiert das Red Dot Design Museum Essen die besten Designprodukte, die bei dem Red Dot Award: Product Design 2017 prämiert wurden. Direkt einen Tag nach der feierlichen Preisverleihung sind in der vierwöchigen Sonderausstellung „Design on stage“ mehr als 1.500 Produkte zu sehen, die von einer internationalen Experten-Jury aufgrund ihrer hervorragenden Gestaltung mit dem begehrten Red Dot-Siegel ausgezeichnet wurden. In der eindrucksvollen White Hall des Museums auf dem Gelände der Zeche Zollverein in Essen erhalten die Sieger des Red Dot: Best of the Best – eine der höchsten Einzelauszeichnungen des Designwettbewerbs – einen besonderen Ehrenplatz und werden aufwendig in Szene gesetzt. Und auch das Red Dot: Design Team of the Year 2017 präsentiert sich hier dem Publikum.

Design im Museum auf Zollverein – zum Greifen nah!

Wer als Designliebhaber den Weg ins Museum auf Zollverein findet, der kann sich von den atemberaubenden Produktneuheiten mit hoher Designqualität überzeugen lassen. Dabei können viele der Kreationen hautnah erlebt werden, weil nicht jedes Produkt seinen Platz in einer Glasvitrine hütet – hier ist das Anfassen ausdrücklich erlaubt! Denn entgegen den üblichen Regeln, die bei vielen Museen gelten, dürfen die ausgestellten Gegenstände im Red Dot Design Museum Essen gerne berührt und ausprobiert werden. Kleine Informationstafeln geben zusätzlich Aufschluss über das produzierende Unternehmen und den mitwirkenden Gestaltern.

Zusammenkunft internationaler Gestaltungsleistungen

Die in der Sonderausstellung gezeigten Gestaltungsleistungen stammen aus der ganzen Welt und überzeugen nicht nur durch ihr ansprechendes Design. Eine umfassende Funktionalität, fortschrittliche Technik oder die Verwendung nachhaltiger Materialien spielen bei den ausgezeichneten Produkten ebenso eine wichtige Rolle, wie der Anspruch nach einer hervorragenden Gestaltung mit hoher Designqualität. Sie repräsentieren die neuesten Entwicklungen im Produktdesign des jeweiligen Landes in einer atemberaubenden Vielfalt und decken gemeinsam jeden Lebensbereich ab. Haushaltsgegenstände für den täglichen Gebrauch, Unterhaltungselektronik, einzigartige Möbelstücke, ausgefallene Leuchten und vieles mehr, teilen sich den begehrten Platz im Design Museum, um sich in Essen vier Wochen lang von ihrer besten Seite zu zeigen. Und dabei haben alle Produkte eins gemeinsam: Sie tragen zu einer verbesserten Lebensqualität bei, indem sie uns die Arbeit erleichtern, unsere Freizeit versüßen und Trends setzen.

White Hall im Red Dot Design Museum Essen

Von der Ausstellung in die Onlinewelt von Red Dot 21

Nach der Sonderausstellung für ausgezeichnetes Design finden viele der besten Designprodukte eine neue Heimat in der Onlinewelt von Red Dot 21. Während die Produkte in der Ausstellung auf Zollverein mit allen Sinnen erlebt werden können, bietet Red Dot 21 im Nachgang die Möglichkeit, weiterführende Informationen über das Lieblingsprodukt, die Hersteller oder die Gestalter zu erfahren. Einige der Siegerprodukte des aktuellen Designwettbewerbs können auch bereits online bei unseren Partnern erworben werden, andere wiederum bestreiten erst einige Zeit später den Weg in den Handel, um die Herzen der Konsumenten zu erobern.

Um sich schon heute einen Überblick über die Produkttrends der vergangenen Jahre des internationalen Designwettbewerbs zu verschaffen, zeigt Red Dot 21 die Entwicklungen im Produktdesign in über 250 Kategorien, zum Beispiel in den Kategorien Haushalt, Büro, Kleidung oder Bad und bietet für viele Produkte eine Kaufoption an.

Die Informationen zu den Eintrittspreisen finden Sie auf der Website des Red Dot Design Museum Essen.

Veröffentlicht am 27.06.2017

Zur Übersicht
Top